Deutsche Meisterschaft im Kanumarathon in Kassel vom 11.-13.5.

Kanu

Vergangenes Wochenende nahm eine Mannschaft der Schüler und Jugendlichen am Kanumarathon in Kassel teil.

Neben dem Pokal für die teilnehmerstärkste Mannschaft gewannen die Sportler neben ihren Medaillen und Pokalen und guten Platzierungen auch etwas weitaus Wichtigeres. Sie kämpften sich über eine Strecke von 11-21km im Einzel und Mannschaftsboot und bewiesen dabei Durchhaltevermögen, Willen, Kampfgeist und Teamfähigkeit. Eigenschaft und Kompetenzen, die einen guten Sportler ausmachen.

Im Ergebnis konnte sich Ardis Luda als 2. Ihres Rennens für die Nationalmannschaft qualifizieren, gemeinsam mit Lisa Schlesinger (Jugendfahrerin) gewannen Sie zudem noch den K2 über 21km.

Finn Hoffmann gelang der Doppelsieg im K1 und am Sonntag mit Teamkollege Tom Skodaweßely im K2 über je 11km.

Unsere Canadierfahrerin Malin Strobel siegte ebenfalls in ihrem Rennen über 11km.

Auf einen 2. Platz fuhr die Mannschaft Mootz-Römhild und den 3. Platz errang die Mannschaft Schuck-Gündel und Spree-Zinßmann.