Kanu Marathon WM mit Anett Schuck, Ardis Luda und Nicolas Werschke

Kanu Startseite

Vom 16.-20.10. fanden die Weltmeisterschaften im Kanu Marathon statt. Von der DHfK gingen Anett Schuck bei den Masters, sowie Ardis Luda und Nicolas Werschke bei den Junioren an den Start.

Anett Schuck kennt man inzwischen eigentlich eher als Trainerin und Lehrerin in Leipzig, doch jetzt darf sich die erfolgreichste DHfK-Kanutin mit einem erneuten Weltmeistertitel schmücken! Im K1 fuhr sie trotz einer Kenterung zu Gold und konnte im Mixed-Zweier mit einer Bronzemedaille gleich nochmal einen drauf legen.

Ardis Luda wappnete sich ebendalls erneut für einen Doppelstart, nämlich im K1 und im K2. Ihr Ziel im Einer war es, unter die Top 10 zu kommen, was ihr mit einem 9. Platz durchaus gelungen ist und sie zufrieden stellt. Im K2 mit Anne Kurschat (Dresden) erreichte sie den 5. Platz. Die Mädels hatten die Medaille bereits in Sichtweite, sind mit der Patzierung aber trotzdem vollkommen zufrieden.

Für Nicolas Werschke und Arne Kraus (Berlin) lief es nicht ganz so nach deren Vorstellungen. Als jüngstes Boot konnten die beiden bei ihrem ersten großen internationalen Wettkampf nicht mithalten und mussten sich alleine über den Kurs kämpfen. Beide konnten jedoch wertvolle Erfahrungen sammeln und sind motiviert für die anstehenden Wettkämpfe in 2020.

 

Herzlichen Glückwunsch an die beiden Athleten und die erfolgreiche Trainerin!