Tabea Gabelunke, Bruno Scheibner und Laila Heine qualifizieren sich für die Olympic Hope Games

Kanu

Aufgrund der Ergebnisse und ihrer besonderen Leistungen bei den Deutschen Meisterschaften in der vergangenen Woche, wurden Tabea Gabelunke, Bruno Scheibner und Laila Heine für die Olympic Hope Games in Polen vom 14.-16. September nominiert. Alle 3 Nachtwuchsathleten werden dort zum ersten Mal die deutschen Farben vertreten und dürfen sich mit anderen Sportlern aus einigen Ländern messen. 

Wir gratulieren zu den tollen Ergebnissen bei den Deutschen Meisterschaften und zur Nominierung und wünschen allen 3 Sportlern ganz viel Erfolg für die ersten internationalen Erfahrungen.

Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmals an die MediPlus Leipzig, die Tabea und Bruno auf ihrem Weg begleitet und unterstützt.